Navigation
Malteser Bergisch Gladbach

Katastrophenschutz

Schneesturm, Überschwemmungen oder Massenkarambolagen: Muss vielen Menschen akut geholfen werden, kommt der Katastrophenschutz zum Einsatz.

Die ehrenamtlichen Helfer des Katastrophenschutzes sind zur Stelle, wenn die Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr nicht ausreichen. Bund und Länder unterstützen die Arbeit der Malteser im Katastrophenschutz materiell und fördern mit einem finanziellen Beitrag die Einsatzfähigkeit.

Malteser und Behörden bilden eine bewährte Partnerschaft zum Schutz der Bevölkerung bei außergewöhnlichen Ereignissen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Marco Koch
Stadtbeauftragter

E-Mail senden

Wir Bergisch Gladbacher Malteser richten bei entsprechenden Ereignissen gemeinsam mit den Einheiten aus Waldbröl und Engelskirchen einen Behandlungsplatz für 50 Personen (BHP 50) im Oberbergischen Kreis ein.

Hierzu stellen wir das Personal für eine Zweitbesatzung dieser Einsatzeinheit in der Führungs-, Betreuungs- und der Sanitätskomponente.

Um im Ernstfall fit zu sein werden in regelmäßigen Abständen Übungen durchgeführt, um die Zusammenarbeit untereinander zu festigen. Auch an größeren Übungen des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes in der Diözese Köln nimmt unsere Einsatzeinheit, die unter dem Namen M-OBK-01 geführt wird, teil.

 

 

Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen in unserer Dienststelle. Dort werden neben Aus- und Fortbildung auch weitere Themen zur Vorbereitung auf Großschadenslagen besprochen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, ein Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Dann sprechen Sie uns einfach mal an! Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE60370601930100505010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX